Urnenbestattung

Graeber

Neben der Erdbestattung gibt es auf dem Gifhorner Friedhof die Möglichkeit der Urnenbestattung. Sie findet nach der Einäscherung, also nicht unmittelbar nach der Trauerfeier statt. Pastor Georg Julius gestaltet die Urnenbeisetzung auf Wunsch gern.
 

Auf dem Gifhorner Friedhof gibt es verschiedene Urnengräber (Wahlgräber, Reihengräber, Gräber im Heidefeld) Alle Urnengräber bekommen einen Grabstein oder eine Grabplatte. Die Gräber im Heidefeld haben eine Nummer, anhand der die Grabstelle eines Verstorbenen erkannt werden kann.

Anonyme Bestattungen sind auf dem Gifhorner Friedhof nicht möglich, da sie dem christlichen Selbstverständnis widersprechen, dass Trauer einen Ort braucht und die Menschenwürde, zu der der eigene Name und erkennbarer Ort gehören, mit dem Tod nicht aufhört.