Photovoltaikanlage

Gottes Schöpfung bewahren



Seit dem 22.12.2006 erzeugen wir mit unserer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Begegnungsstätte umweltfreundlichen Strom.

Bis zum 01.09.2015 haben wir mit der Solaranlage 131.564 kW/h ins Netz eingespeist.
Bei einer Einspeisevergütung von 0,518 ct/kW/h bedeutet dies einen Ertrag von 68.150 € in 8 Jahren und 8 Monaten.
 


Da wir bisher von Reparaturen verschont geblieben sind, haben wir bis heute erst ca. 1.800 € Kosten gehabt. Bei 77.500 € eigenen Anschaffungskosten haben wir bis zum 01.09.2015 schon 85,6% oder 66.350 € der Kosten wieder eingenommen. Ab Mitte 2017, also nach ca. 10 1/2 Jahren, werden wir finanziell auf der Sonnenseite stehen. Wir können dann nicht nur die Begenungsstätte bestens unterstützen, für die wir aus Landeskirchenmitteln keine Zuschüsse bekommen, sondern wir werden auch weiterhin viel für die Ökologie tun.

Wolf-Rüdiger Kleinfeldt